Decken Sie Ihren Personalbedarf mit der ZeitNah GmbH

Sie benötigen aufgrund der hohen Auftragslage mehr Personal? Sie suchen Fachkräfte um Ihren Personalbedarf decken zu können? Dann haben wir für Sie die richtige Personallösung!

ZeitNah beschäftigt über 350 motivierte Facharbeiter und Mitarbeiter aus OWL. Wir betreuen Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und der Dienstleistungsbranche. ZeitNah ist aktives Mitglied im Arbeitgeberverband IGZ und wendet den Tarifvertrag an, der zwischen IGZ und DGB vereinbart wurde.

Und so funktioniert es!

In wenigen Schritten zum motivierten, fachlich versierten und passenden Personal für Ihr Unternehmen:

Melden Sie sich ganz einfach per Telefon (05251 546430) oder per E-Mail und sagen Sie uns, in welchem Bereich und für wie lange Sie Unterstützung benötigen — wir suchen für Sie die passenden Mitarbeiter heraus und stellen Ihnen diese vor.

Sie erhalten von uns wöchentlich jeweils eine Rechnung und eine Auflistung über die Verfügbarkeit Ihres Mitarbeiters für die kommende/n Woche/n. So haben Sie immer alles bestens im Blick!

Gerade die Personalbeschaffung, wie Anzeigenschaltung, Auslandsvermittlung etc., ist zeitlich sehr aufwendig und oft teuer. Wir bündeln die Kosten und helfen Ihnen ihre offenen Stellen schnell und mit dem richtigen Personal zu besetzen.

ZeitNah unterweist alle Mitarbeiter sicherheitstechnisch und stellt zusätzlich Sicherheitsschuhe zur Verfügung. Außerdem wird jeder Mitarbeiter für den benötigten Arbeitsbereich detailliert vorbereitet. Zudem bieten wir jedem unserer Mitarbeiter einen kostenlosen Sprachschulkurs an, welche sich flexibel an die Arbeitszeiten anpassen lässt.

Sie haben noch Fragen oder benötigen mehr Informationen zum Thema Zeitarbeit?

Unsere Videoerklärung

Die Funktionsweise haben wir Ihnen in den unteren Videos nochmal zusammengestellt:

Funktionsweise

  • Personaldienstleister & Arbeitnehmer schließen Arbeitsvertrag
  • Die Arbeit wird in unterschiedlichen Unternehmen absolviert, wo die jeweilige Leistung benötigt wird
  • Mitarbeiter profitieren von zahlreichen Vorteilen der Zeitarbeit

Entlohnung

  • Tariflöhne und Mindestlohn sichern untere Verdienstgrenze
  • Nach Einsatz und Qualifikation steigen die Löhne
  • Mitarbeiter erhalten Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Leitwerte

  • Fairness, Zuverlässigkeit, Respekt, Vertrauen und Seriosität
  • Die iGZ dient als Schlichtungsstelle bei Unstimmigkeiten
  • Vertrauensvoller Partner

Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Arbeitnehmerüberlassung für Aushilfsjobs nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG)

Selbst wenn Sie nur für wenige Stunden oder Tage eine Aushilfe einsetzen, muss ein Arbeitsvertrag für diese Aushilfstätigkeit geschlossen werden. Ebenso muss die Arbeitszeit anschließend per Lohnsteuerkarte abgerechnet werden. Dies betrifft beispielsweise die Tätigkeiten von Hostessen auf Ihrer Messe, Studenten als kurzzeitige Aushilfen, Promoter zur Flyerverteilung und viele ähnlich gestaltete Kurzzeit-Jobs. Es ist nicht erlaubt eine Aushilfe als Freelancer über einen Gewerbeschein abzurechnen, weil damit der Tatbestand der Scheinselbstständigkeit vorliegen würde und es deshalb der Schwarzarbeit zugerechnet wird.

Wenn die Aushilfen von einer Personalagentur gestellt werden, dann müssen Sie sicherstellen, dass sich diese Agentur um eine rechtlich korrekte Anstellung kümmert und zusätzlich im Besitz einer Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) ist. Sollte die Erlaubnis nicht vorliegen, handelt es sich um eine verdeckte Arbeitnehmerüberlassung, die für Sie große Probleme und Risiken bedeutet.

Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ)

Am 20.04.2006 hat die ZeitNah GmbH die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung von der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf erhalten. Diese Genehmigung erlaubt es passendes Personal einzustellen und zeitlich begrenzt an Geschäftspartner zu überlassen, wenn es z.B. um temporäre Personaleinsätze, Events oder Messen geht. Die korrekte Anstellung mittels Arbeitsvertrag, Lohnsteuerabführung, Sozialversicherung und Lohnauszahlung werden dabei von ZeitNah garantiert. Dennoch bleiben Sie während des gesamten Einsatzes dem Personal gegenüber weiterhin weisungsbefugt.

Bei der Personalüberlassung durch ZeitNah haben Sie 100 % Rechtssicherheit:

  • ZeitNah gilt rechtlich gesehen als Arbeitgeber
  • ZeitNah haftet für Lohnsteuer und Sozialversicherung
  • ZeitNah kontrolliert Urlaubsanspruch, Arbeitszeit usw.
  • Sie bleiben dem Personal gegenüber weisungsbefugt

Vorsicht Schwarzarbeit – Abrechnung über Gewerbeschein

Auch für kurzfristige Beschäftigungen müssen Eventhelfer, Lageristen, Messehostessen und Promoter als reguläre Arbeitnehmer angestellt und sozialversichert sein. Die Urteilssprechung ist seitens entsprechender Sozialgerichte diesbezüglich eindeutig: Die so genannte Scheinselbstständigkeit liegt vor, wenn Sie Personal über einen Gewerbeschein abrechnen oder eine Agentur beauftragen, die dasselbe mit Ihrem Personal tut.

Das bedeutet konkret:

  • Der Tatbestand der Schwarzarbeit gilt als erfüllt
  • Ihr Unternehmen gilt rechtlich gesehen als Arbeitgeber
  • Ihr Unternehmen haftet für Sozialversicherung und Lohnsteuer
  • Ihr Unternehmen haftet für korrekte Urlaubsansprüche, Arbeitszeit usw.
  • Für nicht gezahlte Sozialabgaben haften die Geschäftsführer

Branchen mit Sofortmeldepflicht

Der Gesetzgeber hat zum 01.01.2009 beschlossen für einige Gewerbe die Sofortmeldepflicht einzuführen, um die Schwarzarbeit weiter einzudämmen. Ein Arbeitnehmer muss vor Antritt des Arbeitsverhältnisses in diesen speziellen Gewerben bzw. spätestens am ersten Tag, sofort für die Sozialversicherung angemeldet werden.

Überall also, wo regelmäßig Aushilfen eingesetzt werden, wie beispielsweise im Event-Catering, Messe Service und Getränke Ausschank, ist die Sofortmeldung zur Sozialversicherung notwendig. Im Falle der Zusammenarbeit mit der ZeitNah GmbH müssen Sie sich darum allerdings nicht kümmern, da diese eine unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung hat und damit berechtigt ist, Ihnen auch Personal für diese Bereiche zu entleihen, ohne dass Sie sich selber um eine Sofortmeldung kümmern müssen.

Die Sofortmeldung muss für Jobs in folgenden Branchen erfolgen:

  • Unternehmen, die sich am Auf- und Abbau von Messen und Ausstellungen beteiligen
  • Personenbeförderungsgewerbe
  • Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe
  • Fleischwirtschaft
  • Speditions-, Transport- und damit verbundenen Logistikgewerbe
  • Schaustellergewerbe
  • Unternehmen der Forstwirtschaft
  • Gebäudereinigungsgewerbe
  • Baugewerbe

Leiharbeit / Zeitarbeit vs. Dienstverträge / Werkverträge

Manche Personalagenturen versuchen arbeitsrechtliche Formalien zu umgehen und nutzen daher das Modell von Dienstverträgen. Dies ist aber nur erlaubt, wenn die Personalagentur vor Ort eine Aufsichtsperson stellt, die die Weisungsbefugnis über die angestellten Arbeitnehmer übernimmt. Ihr Unternehmen darf in diesem Fall dem Personal keine Aufgaben delegieren und keine Weisungsbefugnis ausüben.

Sollten Sie dagegen verstoßen, dann gilt ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis zwischen dem Personal und Ihnen. Sollte kein Ansprechpartner der Personalagentur vor Ort anwesend sein, dann wird automatisch von einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis ausgegangen. Die Haftungsrisiken sind damit ähnlich wie im Fall der Scheinselbstständigkeit beschrieben.

Rechtssichere Personalüberlassung mit der ZeitNah GmbH

Mit der Personalbuchung bei ZeitNah erhalten Sie das Rundum-Sorglos-Paket. Wir kümmern uns um alle arbeitsrechtlichen Belange und garantieren eine rechtssichere Anstellung und Überlassung. Sie zahlen nach dem Einsatz lediglich eine Rechnung über die geleistete Arbeitszeit.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Bei Fragen können Sie uns unter der 05251 546430 gerne jederzeit anrufen oder schreiben Sie uns ganz bequem über das Kontaktformular.

Anfahrtsbeschreibung mit Bus anzeigen